Binoculars Carl Zeiss

Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42

Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42
Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42
Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42
Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42
Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42
Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42
Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42

Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42

Ein sehr gutes Carl Zeiss Jena Jenoptem 10x50 W, multi-coated. Sondermodell - abzugeben (weil ich zwei davon habe).

Mitteltrieb läuft gleichmäßig ohne Spiel und leichtgängig. Kein Pilz oder Trübung/Dunst im Inneren vorhanden; auch keine Staubpartikel. Seltenes Sondermodell mit größeren/kompakteren Okularen. Durch das größere Okularsystem liegen zumindest meine Augen besser an als bei den. "Normalen" Jenoptems, so daß man den Eindruck eines volleren Bildes hat. Aktueller Vergleich mit einem "normalen" multi-coated Jenoptem 10x50. Beim "normalen" Jenoptem nimmt die Randschärfe links, und vor allem rechts. Vom Mittenbereich des Blickfeldes viel stärker ab als beim hier angebotenen Jenoptem. Das trägt auch zum besseren Bild bei. Das Fernglas ist perfekt justiert. Zum Beispiel hatten ein Zeiss SF 8x42 und ein Swarovski SLC 10x42 einen schlechteren Schärfeeindruck als dieses Jenoptem. Das Bild der beiden Vergleichsgläser war zwar heller; aber was nützt mehr Helligkeit, wenn der Schärfeeindruck nicht optimal, also schlechter ist. Deshalb habe ich die beiden Gläser wieder zurückgegeben. 8x50 B ist deutlich schlechter. Und auch bei einem neuen Nikon EDG 8x32 fehlte mir der letzte Tick an Schärfe, und die Farbwiedergabe tendierte zu einem häßlichen "gräulich". Die Zeiss Jena 8x30 Gläser sind Schrott (Bildqualität) im Vergleich zu diesem Glas. Dieses Jenoptem ist eine seltene Auslese von vielen getesteten und wiederverkauften multi-coated Jenoptems/Dekarems, die in der Schärfeleistung nicht mithalten konnten. Deshalb habe ich es behalten. Und offenbar nur sehr, sehr wenige sind bezüglich der Schärfeleistung ein Volltreffer. Die Suche nach so einem Glas ist zeitaufwendig und nervig. Sogar unausgeschlafen hat man sofort den optimalen Schärfepunkt. Das liegt auch daran, daß etwas Schärfespielraum vorhanden ist, und man deshalb das Glas nicht milimetergenau einstellen muß, um die optimale Schärfe zu erhalten. Da gibt es selbst unter den 10x50 Jenoptems große Unterschiede; bei vielen ist dieser Schärfespielraum nicht vorhanden - und wenn es schnellgehen muß, ist das nicht optimal. Auch bei den besten Dachkantgläsern ist leider bei vielen bei allen? Dieser Spielraum nicht vorhanden - möglicherweise der schlanken Bauweise geschuldet. Das Glas liegt sehr gut in der Hand. Und ist noch gut ruhig zu halten (mit Übung wird das immer besser, auch weil es den Muskelaufbau fördert).

Die Haptik/Mechanik ist vorbildlich und macht einen wertigen, stabilen Eindruck. Hier geht/ist nichts "schwammig", wie leider auch bei sehr teuren Gläsern.

Die Okulare bei diesem Jenoptem-Modell sind größer und kompakter. Und deshalb wohl stabiler als bei den "normalen" 10x50 Jenoptems mit. Möglicherweise trägt dies zum überragenden Schärfeeindruck bei. Das Sehfeld hat immerhin 128 Meter. Und ist damit in der obersten Liga für ein 10fach Glas.

Die Farbwiedergabe ist sehr gelungen. Es bietet frische, lebendige und natürliche Farben. Viele Jenoptems/Dekarems haben leider einen leichten, aber sichtbaren Gelbstich. Die Tiefenschärfe ist für ein 10fach Glas vorbildlich gemacht.

Und somit "verliert" man zum Beispiel einen Vogel im Flug nicht so schnell. Und generell für ein angenehmes Beobachten ist. Auch bei sehr teuren Gläsern habe ich leider eine schlechte Tiefenschärfe festgestellt. Angenehm: kein Tunnelblick wie zum Beispiel bei den Zeiss (Jena) 7x50 Gläsern. Durch die Porro-Bauweise ergibt sich ein schönes plastisches/räumliches Bild. Es bietet selbst in der Dämmerung noch ein schönes, scharfes und ausreichend helles Bild. Dieses Jenoptem gehört - zumindest was die Schärfeleistung betrifft. Zu den besten Ferngläsern weltweit. Die beiden oben genannten Gläser Zeiss SF 8x42 und Swarovski SLC 10x42. Und auch das Nikon EDG waren in meinem Test im Schärfeeindruck schlechter als das Jenoptem und kosten weit über 1000 Euro. Und zum Beispiel das Zeiss SF hat beim Dioptrienausgleich nur "grobe" Raststellungen, während das Jenoptem kontinuierlich punktgenau eingestellt werden kann. Als Zubehör mit dabei sind Leder-Köcher (hat nur sehr geringe Gebrauchsspuren).

Versand: Kosten in die Russische Förderation: 19,90 Euro. Der Versand erfolgt sehr gut gepolstert verpackt.

The item "Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! SF 8x42, Swarovski SLC 10x42" is in sale since Friday, April 17, 2020. This item is in the category "Foto & Camcorder\Teleskope & Ferngläser\Ferngläser". The seller is "alfre-richt" and is located in Olching.

This item can be shipped to all countries in Europe.
  • Marke: Carl Zeiss Jena
  • Modell: Jenoptem: hier Sondermodell
  • Herstellernummer: 115027
  • Objektivdurchmesser: 50 mm
  • Produktart: Fernglas
  • Anwendung: Astronomie
  • Maximale Vergrößerung: 10x

Carl Zeiss 10x50W Jenoptem überragende Schärfe! Vs. SF 8x42, Swarovski SLC 10x42